Zukunfts- und Innovationstag, 10. September 2013

Zukunfts- und Innovationstag, 10. September 2013

Fokussierung auf die 50-Plus-Generation – für die Region Strudengau

am 10. September 2013, mit Mag. Christian Hehenberger

Start: 9.00 Uhr

Zukunftsthese 1

http://youtu.be/pbU5tIbiWos

zum passwortgeschützten Bereich

Galerie:

Freuen Sie sich auf sehr wertvolle und interessante Inhalte, die die 50-Plus-Generation betrifft, da diese die kaufkräftigste Zielgruppe auch in den nächsten 10 Jahren bleiben wird. Ziel ist es, die 50-Plus-Generation verstärkt für die Region Strudengau zu gewinnen. Daher werden folgende Module diesen Arbeitstag prägen.

Modul 1:

Präsentation von 10 Trends, die Neues und Erstaunliches bis 2020 eröffnen werden bzw. die Projektionen vom Institut für Marketing und Trendanalysen aufs Neue bestätigen. Aufbauend auf diesen Erkenntnissen gibt es 12 Trend- und Marketingerkenntnisse, die die 50-Plus-Generation betreffen, die deshalb präsentiert werden um ein gemeinsames Aufgabenverständnis für diesen Zukunftstag zu haben. Nach 90 Minuten eine freundliche Pause zum Gedankenaustausch und zum Köpfe ausrauchen lassen.

Modul 2:

Präsentation der Leonardo da Vinci Methode sowie der 6-3-5 Methode, um attraktive Innovationen für die Region Strudengau entwickeln zu können. Interaktiver Workshop plus Präsentationen und Diskussionen.

Modul 3:

Trend- und Marketinginput vom Institut für Marketing und Trendanalysen für eine zukunftsorientierte Strategie, die für Ihr Unternehmen bzw. für die Region Strudengau Positives bewirkt. Danach erfolgt eine Kurzpräsentation der destruktiven-konstruktiven Brainstormingmethode mit dem Ziel, wie kann man Gutes in der Region Strudengau – unter besonderer Berücksichtigung der 50-Plus-Generation – besser machen.

Modul 4:

Zusammenfassung und Verabschiedung der weiteren Vorgehensweise, um Gutes besser zu machen und zukunftsorientiert auszugestalten.

Ende: 17.00 Uhr

Wir freuen uns auf die kommende Zusammenarbeit und wünschen zwischenzeitlich viel Erfolg.